Projektbeschreibung
project
project project project project

Worum geht es in diesem Projekt?

Beschaffung eines Krankentransportwagens (KTW) um bei Veranstaltungen Verletzte möglichst schnell zu einer ärztlichen Versorgung zu transportieren.

Was bewegt das Projekt in der Region?

Das Saerbecker Rote Kreuz plant für 2019-2020 die Anschaffung eines gebrauchten KTW, der bei den Sanitätsdiensten des Ortsvereins in und um Saerbeck zusätzlich zur Verfügung steht, um Verletzte möglichst schnell zu einer ärztlichen Versorgung zu transportieren. Auch zu angemeldeten Bereitschaftszeiten kann die Kreisleitstelle diesen KTW einsetzen um Krankentransporte auch für Saerbecker Bürgerinnen und Bürger durchzuführen. Durch dieses Projekt bieten wir auch Anreize für junge Menschen, sich ehrenamtlich im Dienste des Nächsten mit einer interessanten Aufgabe beim Roten Kreuz zu engagieren.

Warum sollte dieses Projekt unterstützt werden?

Die Helfer des DRK-Ortsvereins Saerbeck sind ausschließlich ehrenamtlich aktiv. Ein KTW würde das Angebot des Roten Kreuzes in Saerbeck abrunden und die medizinische Versorgung der Bürgerinnen und Bürger insbesondere bei Veranstaltungen verbessern. Die eigenen Mittel des Ortsvereins reichen leider nicht aus um die gesamten Anschaffungskosten von etwa 15.000-20.000 € aufzubringen. Nachfolgend sind einige Beispiele für den Einsatz eines KTW aufgeführt:
- Transport zum Krankenhaus bei Sanitätsdiensten
- Ambulanzfahrten
- Transport zum Facharzt
- Heimfahrten
- Fahrten zur Dialyse
- Verlegung zwischen Krankenhäusern
- Einweisungsfahrten
- Transport von dringend benötigten Blutkonserven
- Basisausstattung für eine qualifizierte Erstversorgung, wenn kein Rettungswagen frei ist
- Ausstattung mit Defibrillator und Vakuummatratze
- Klapprampe zum Einfahren des besetzten Tragesessels

Wie wird das Projekt umgesetzt?

Die Beschaffung des KTW soll im Jahre 2019 oder 2020 erfolgen, je nach Höhe der Spenden. Sollte die Gesamtsumme nicht erzielt werden, müsste der Ortsverein einen Teil der Beschaffungskosten über ein Darlehen finanzieren.

Wer steht hinter diesem Projekt?

Die Geschichte des Ortsvereins Saerbeck reicht zurück bis in das Jahr 1936. Nach 1945 wurde zunächst eine Unfallhilfsstelle in Saerbeck eingerichtet, bis dann 1962 der Verein in seiner jetzigen Form gegründet wurde.
Der Schwerpunkt der rein ehrenamtlich tätigen Helferinnen und Helfer des Ortsvereins liegt neben der Unterstützung bei Blutspendediensten insbesondere bei der Sicherstellung des Sanitätsdienstes bei Veranstaltungen in und um Saerbeck. Als Beispiele seien hier der Saerbecker Adventsmarkt, der Saerbecker Triathlon, die Freilichtbühne in Tecklenburg, die Kirmes, Reitturniere, etc. genannt.
Weiterhin sind die Helfer aktiv in der Sozial- und Jugendarbeit. Für die Gruppe der Alleinstehenden werden seit vielen Jahren regelmäßige Treffen, Ausflüge und sonstige Veranstaltungen angeboten. Die Regenbogengruppe (Gruppe von Behinderten) wird insbesondere durch Fahrdienste unterstützt. Im Rahmen der Jugendarbeit des Jugendrotkreuzes werden Kinder und Jugendliche in mehreren Gruppen betreut und aktiv an die ehrenamtliche Arbeit beim Roten Kreuz herangeführt (z.B. Aktionstage, Realistische Unfalldarstellung).

 

Projekt jetzt unterstützen!

Schreiben Sie einen Kommentar:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


profile

Liebe Spender, für die Unterstützung möchte sich der DRK-Ortsverein Saerbeck ganz herzlich bedanken. Neben den 13 Unterstützern über die Plattform Einfach.Gut.Machen sind weitere 12 Spenden in Höhe mehr

Unterstützer:

14 Unterstützer
1.842 € von 5.000 €
37%
Beendet
EUR
Projekt jetzt unterstützen!
Dieses Projekt endet am 27.01.2019 um 23:59 Uhr.
Spendenbescheinigung möglich

Projektträger

Kategorie