Projektbeschreibung
project
project project project

Worum geht es in diesem Projekt?

Wir möchten eine Schaukel für den Garten unserer Kita anschaffen, um den Kindern noch mehr Möglichkeiten zum Spielen und Toben zu bieten.

Was bewegt das Projekt in der Region?

Ein wesentlicher Bestandteil des Tagesablaufes in der Kindergruppe "Die Langstrümpfe" ist das Spielen im Freien. Im Garten auf unserem Kita-Gelände sowie auf dem Kinderbauernhof Wigger, auf dem sich unsere Kita befindet, haben die Kinder viel Platz zum Spielen und Toben und können sich beim Klettern, im Sandkasten oder beim Spielen auf dem Hof frei entfalten.
Leider fehlt uns in unserem Garten noch eine Schaukel, welche sich die Kinder schon seit langem sehnlichst wünschen.
Momentan kann das bereits vorhandene Schaukelpferd (siehe Fotos) nur zeitweise an unserem Klettergerüst angebracht werden, welches in der Zeit dann natürlich nicht zum Klettern benutzt werden kann.

Warum sollte dieses Projekt unterstützt werden?

Als Elterninitiative wird die Kindergruppe "Die Langstrümpfe" nur zum Teil aus Kindergartenbeiträgen finanziert. Ohne einen finanzstarken Träger im Rücken sind die Vereinsbeiträge sowie die Mitarbeit der Eltern die Existenzgrundlage unserer Kita. Größere Anschaffungen und Arbeiten, die professionelle Unterstützung benötigen, wie beispielsweise der Bau einer Schaukel, sind somit zumeist nur mit Unterstützung von Spenden möglich.

Wie wird das Projekt umgesetzt?

Sofern der notwendige Betrag für die Anschaffung der Schaukel erzielt werden kann, werden wir den Bau der Schaukel schnellstmöglich beauftragen, so dass die Kinder diese hoffentlich bereits im späten Frühling einweihen und den ganzen Sommer über nutzen können.
Sollten die Spenden nicht ausreichen, um die Schaukel zu bauen, werden wir weiter sammeln, bis die Finanzierung möglich ist.

Wer steht hinter diesem Projekt?

Wir, die Kindergruppe Die Langstrümpfe e. V., sind eine Elterninitiative gegründet im Jahr 1989 von Eltern für Eltern, die ihre Kinder nicht in der Anonymität großer Kindergärten betreut wissen wollen, sondern die Vorteile kleiner eingruppiger und damit familiärer Einrichtungen zu schätzen wissen. Mit vier pädagogischen Fachkräften betreuen wir Kinder im Alter von 4 Monaten bis zum Schuleintritt in einer altersgemischten Gruppe von ca. 18 Kindern. Dadurch herrscht bei uns eine familiäre Atmosphäre. Die Betreuung in einer altersgemischten Gruppe fördert besonders die Sozialkompetenz der Kinder, die so ganz selbstverständlich im Kita-Alltag den Umgang mit Kindern anderer Altersgruppen lernen.

Wir befinden uns am Ortseingang von Greven in ländlicher Umgebung auf dem Gelände des Kinderbauernhofs Wigger. Zusätzlich zu unserem umzäunten Außengelände kann die Kindergruppe das restliche Gelände und die Spielstätten vom Kinderbauernhof nach Absprache mitbenutzen. Wir verfügen somit über eine Menge Platz, sowohl drinnen als auch draußen. Super geeignet zum Spielen, Toben, Herumtollen, Kreativsein und um gemeinsam eine unbeschwerte Zeit zu verbringen. Außerdem gibt es bei uns jede Menge Natur zum Anfassen direkt vor der Haustür. Die Nähe zu Wald und Wiesenflächen und zum Franz-Felix-See gibt uns die Möglichkeit, tolle, aufregende Spaziergänge zu unternehmen und die Natur auf spielerische Art zu entdecken und zu erleben.

Projekt jetzt unterstützen!

Schreiben Sie einen Kommentar:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


Unterstützer:

16 Unterstützer
2.366 € von 1.200 €
197%
Beendet
EUR
Projekt jetzt unterstützen!
Dieses Projekt endet am 18.03.2017 um 23:59 Uhr.
Spendenbescheinigung möglich

Projektträger

Kategorie