< Zur Projektübersicht

Endlich ein eigenes Vereinsheim!
ASV Metelen 1962 e.V.

Projektbeschreibung
project
project

Worum geht es in diesem Projekt?

Realisierung eigenes Vereinsheim: Kauf eines Grundstückes, Neubau eines Vereinsheims oder Kauf eines bestehenden Gebäudes sowie Sanierung, Renovierung oder Optimierung eines bestehenden Gebäudes.

Was bewegt das Projekt in der Region?

Nach mehreren Aus- und Umzügen aus uns zur Verfügung gestellten Räumlichkeiten ist es nun notwendig, ein eigenes Vereinsheim für unsere über 340 Mitglieder, von denen über 100 Mitglieder unter 18 Jahre jung sind, zu bieten.
Derzeit wird das gesamte Equipment des ASV in mehreren Gebäuden in und um Metelen, teils in feucht-nassen oder privaten Räumen, untergebracht, was bei Vereinsveranstaltungen organisatorisch schwer zu handhaben ist und viel Zeit in Anspruch nimmt.
Es soll zukünftig ein zentraler Anlaufpunkt für alle Mitglieder entstehen, mit Lagermöglichkeiten der vereinseigenen Maschinen und Geräte sowie Dokumente, Ordner und Möbel. Im neuen Vereinsheim werden Fortbildungen wie Vorbereitung auf die Sportfischerprüfung, Rutenbau-Kurse oder Workshops zu diversen Angeltechniken durchgeführt. Des Weiteren werden dort Vorstandssitzungen, Ausgabe bzw. Verlängerung der Angelscheine oder Versammlungen, Sitzungen und Freundschaftstreffen regionaler und überregionaler Angelsportvereine stattfinden.
Aber auch Feierlichkeiten wie Herbstfest, Weihnachtsfeiern, Neujahrstreffen und gemütliches Beisammensein vor und nach Vereinsveranstaltungen sind dann ohne zusätzliche Mietkosten möglich.

Warum sollte dieses Projekt unterstützt werden?

Wie wir schon in der Projektbeschreibung erwähnt haben, möchten wir unseren über 240 erwachsenen und über 100 jugendlichen Mitgliedern die Möglichkeit bieten, sich ihrem Hobby zu widmen, sich fortzubilden oder sich bei Versammlungen über ihr Hobby auszutauschen. Das Vereinsleben und gemeinsame Miteinander wird dadurch gefördert. Das eigene Vereinsheim soll die Möglichkeit für Versammlungen wie Vorstandssitzungen, Seminare und Feierlichkeiten bieten sowie Ausgangs- und Zielpunkt von Veranstaltungen sein.

Wie wird das Projekt umgesetzt?

Da wir bereits seit mehreren Jahren in engerem Kontakt mit der Gemeinde Metelen stehen, jedoch nie konkrete Grundstücke oder Gebäude aufgrund fehlender Beschlüsse erwerben konnten, sollen die Bemühungen nun intensiviert werden. Parallel dazu soll mit Privateigentümern von Grundstücken und Gebäuden Kontakt aufgenommen werden.
Durch Verhandlungen, eventuellen Nutzungsänderungen oder Bebauungsplanänderungen, liegt der Planungszeitraum leider nicht in unserer Hand, jedoch wünscht sich der Verein eine baldige Lösung.
Je nachdem welche Variante uns ermöglicht wird, soll das Geld in einen Grundstückskauf, Neubau eines Gebäudes oder Sanierung / Renovierung und Optimierung eines bestehenden Gebäudes investiert werden. Es sollen anschließend Angebote lokaler Unternehmen angefragt werden, bevorzugt von Unternehmern, die sogar Mitglied in unserem Verein sind.
Sobald der Vorstand alle Formalitäten erledigt hat, ist die Handwerkskunst aller Mitglieder gefragt, um das neue Vereinsheim für unsere Zwecke optimal zu gestalten.
Sollte das Spendenziel nicht erreicht werden, wird das Geld auf ein bereits angelegtes Rückstellungskonto überwiesen und es werden weitere Bemühungen investiert, bis ein eigenes Vereinsheim realisiert werden kann. Auch beim Übertreffen des Spendenziels wird das Geld in ein neues Vereinsheim investiert. Falls das jedoch nicht mehr notwendig sein wird, wird das Geld der Jugendgruppe für Fortbildungs- oder Freizeitveranstaltungen zugutekommen.

Wer steht hinter diesem Projekt?

Der Angelsportverein Metelen 1962 e.V. ist eine Vereinigung von Sportfischern und Mitglied im Verband Deutscher Sportfischer e.V.. Der Sportfischer- Spitzenverband ist Mitglied der Confèdèration Internationale de la Peche Sportive, der International Casting Federation, des Deutschen Sportbundes und der Vereinigung Deutscher Gewässerschutz. Der Angelsportverein Metelen 1962 e.V. hat seinen Sitz in Metelen und erwirkt seine Eintragung in das Vereinsregister des Amtsgerichts zu Burgsteinfurt. Als Sportfischer gilt derjenige, der die Fischwaid nach sportlichen Grundsätzen ausübt, ohne dass die Fischerei Haupt- oder Nebenerwerb ist, was nicht ausschließt, dass Gewässer, die nicht beruflich bewirtschaftet werden, von Sportfischern in volkswirtschaftlichem Interesse nutzungsgerecht mit Netzen und kleinem Gerät befischt werden.
Der Angelsportverein Metelen 1962 e.V. verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung. Er bezweckt:
1. durch Zusammenfassung der Sportfischer und durch eine einheitliche Vertretung den fischereisportlichen Interessen der deutschen Sportfischerei den ihr zukommenden Einfluss auch gegenüber den Verwaltungsbehörden zu sichern; 2. im Zusammenwirken mit den zuständigen Regierungsstellen eine umfassende Regelung aller die Ausübung der Sportfischerei betreffenden Fragen anzustreben; 3. die Ausbreitung und Vertiefung des sportlichen Fischens; 4. die Hege und Pflege des Fischbestandes in den heimatlichen Fischgewässern in Verbindung mit einheitlich geregelten Schutzmaßnahmen; 5. die Festsetzung und lnnehaltung einheitlicher, den Sportfischerinteressen angepasster Schonzeiten und Mindestmaße; 6. die Beratung bei der Beschaffung eines für die Bedürfnisse der Sportfischerei geeigneten Besatzes und einheitliche Regelung aller hiermit zusammenhängenden Fragen; 7. die Unterrichtung der Öffentlichkeit durch Wort und Schrift, Presse und Rundfunk im Sinne dieser Zielsetzung; 8. Förderung und Erhaltung der Volksgesundheit durch Pflege des Fischbestandes in folgender Weise:
• Reinerhaltung der Gewässer durch Feststellung der Verunreinigungsursachen;
• Übermittlung der Meldung von Verunreinigungen an die zuständigen Stellen in enger Zusammenarbeit mit den staatlichen und sonstigen Wassergenossenschaften (z.B. Lippe-, Ruhr und Emscher-Verband;
• Aufklärung der Schädiger und Verhandlungen mit ihnen zur Vermeidung weiterer Verunreinigungen;
• Zusammenarbeit mit den staatlichen Gesundheitsbehörden zur Vermeidung von gesundheitlichen Schäden, die der Bevölkerung durch die Verunreinigung entstehen;
Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch die Hege und Pflege der Fischgewässer und Arbeitseinsätze im Rahmen des Umweltschutzes. Der Verein ist als reine, auf innere Verbundenheit und Liebe zur Natur aufgebaute Sportorganisation, nicht auf einen gewinnbringenden Erwerbsbetrieb gerichtet. Er hält sich und den ihm angeschlossenen Mitgliedern alle politischen Tendenzen fern. Der Verein ist selbstlos tätig, er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.

 

Projekt jetzt unterstützen!

Schreiben Sie einen Kommentar:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


Unterstützer:

14 Unterstützer
1.906 € von 5.000 €
38%
Beendet
EUR
Projekt jetzt unterstützen!
Dieses Projekt endet am 25.03.2017 um 23:59 Uhr.
Spendenbescheinigung möglich

Projektträger

Kategorie

Das kann Ihr Beitrag bewegen

  • Unterstützen Sie mit 10 €.

    Diese genannte Anreizsumme ist ein weiterer Schritt in Richtung "Eigenes Vereinsheim", aber auch jeder einzelne €uro zählt!

    Jetzt unterstützen