Projektbeschreibung
project
project project project project

Worum geht es in diesem Projekt?

Vollbremsung durch Corona. Aktuell finden am Naturschutzzentrum Sägemühle keine Veranstaltungen mehr statt. Damit gehen dem Verein wichtige Einnahmen verloren.

Was bewegt das Projekt in der Region?

Die Natur- und Kulturlandschaft im Tecklenburger Land, mit all ihren Facetten, ist vielfältig und einzigartig zugleich. Seit über 40 Jahren setzt sich die ANTL aktiv für ihren Erhalt und Schutz ein. Dahinter stehen ein kleines festes Team und viele ehrenamtliche Helfer, die sich gemeinsam für den Naturschutz einsetzen. Grundlegend für all das Engagement ist ein positiver Bezug zur Natur. Denn „Nur was wir kennen und lieben, sind wir zu schützen bereit“ (Johann Heinrich Pestalozzi).
Ihren Sitz hat die ANTL in dem historischen Gebäudeensemble der alten Sägemühle „Haus Marck“ und betreibt hier das Naturschutzzentrum Sägemühle als außerschulischen Lernort. Ausgehend von hier können der Mühlenbach, der Wald und die nahe gelegenen Streuobstwiesen erkundet, die Wanderschafherde besucht oder bei einer Wanderung die Besonderheiten in der Tecklenburger Kulturlandschaft entdeckt werden.
Vielseitige Veranstaltungen ermöglichen Kindern und Erwachsenen auf unterschiedliche Weise der Natur zu begegnen und diese mit allen Sinnen zu erfahren. Ziel ist, mit viel Freude und Engagement die Neugierde bei den Teilnehmern zu wecken und Bildung für nachhaltige Entwicklung voranzutreiben, indem Wissen, Wertschätzung und der respektvolle, nachhaltige Umgang mit der Natur, der Umwelt und anderen Menschen vermittelt werden.
Jährlich buchen Kindergärten, Schulen und Freizeitgruppen Veranstaltungen am Naturschutzzentrum Sägemühle, sowie Familien, die hier ihren Kindergeburtstag feiern. Ganzjährig, u. a. in Kooperation mit regionalen Partnern, werden Führungen, wöchentliche Schul-AGs, Workshops, Vorträge und Ferien- und Freizeitprogramme angeboten. Regelmäßig, alle zwei Wochen, treffen sich die Naturschutzkids am Naturschutzzentrum. Jugendliche engagieren sich gemeinsam in der AG Naturschutzjugend, um aktiv im Naturschutz zu werden. Die ANTL veranstaltet öffentliche Aktionstage, wie den Mühlentag, Schaftag oder Apfelfest und nimmt an Großveranstaltungen teil, um über ihre Arbeit zu informieren.

Warum sollte dieses Projekt unterstützt werden?

Die ANTL ist ein regional tätiger und gemeinnütziger Naturschutzverein. Die Naturschutzarbeit ist sehr vielfältig und vieles ist nur mit viel ehrenamtlichem Engagement, Spenden und Mitgliedsbeiträgen möglich. Die Umweltbildung stellt einen wichtigen Grundstein für den Naturschutz dar. Der außerschulische Lernort „Naturschutzzentrum Sägemühle“ ist dabei besonders auf die Einnahmen durch die Veranstaltungen angewiesen. Bedingt durch Corona finden aktuell keine Veranstaltungen statt, bereits gebuchte Veranstaltungen mussten abgesagt werden und es ist noch unklar, wann es weiter gehen wird. Ob die geplanten Veranstaltungen in den Sommerferien stattfinden können oder wie es nach den Ferien aussieht wissen wir nicht. Still stehen wir dennoch nicht. Wir nutzen die Zeit, um Konzepte zu überarbeiten und weiter zu entwickeln und um das Programm für das laufende Jahr weiter zu planen.

Wie wird das Projekt umgesetzt?

Den aktuellen Vorsichtsmaßnahmen entsprechend arbeiten wir intern, meistens im Homeoffice, konzeptionell weiter an unseren Veranstaltungen. Die Spenden helfen uns, die entsprechenden, laufenden Kosten zu decken.

Wer steht hinter diesem Projekt?

Die Arbeitsgemeinschaft für Naturschutz ist ein gemeinnütziger und regional tätiger Verein und als solches im Altkreis Tecklenburg aktiv. Der Verein ermöglicht es Jung und Alt miteinander und voneinander zu lernen und gemeinsam für ein großes Ziel aktiv zu werden: Dem Naturschutz im Tecklenburger Land.

Links zum Projekt:

 

Projekt jetzt unterstützen!

Schreiben Sie einen Kommentar:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


Unterstützer:

  • profile

    Anonym

    € 20.00
  • profile

    Anonym

    € 50.00
  • € 250.00
  • Umweltbildung

    Umweltbildung ist es wert, über die Laufzeit dieses Projektes hinaus gefördert zu werden. Kinder, die die Natur kennen, lieben und schützen lernen, werden sich auch als Erwachsene für den Natur- und Umweltschutz stark machen. Es ist eine lohnenswerte Investition in die Zukunft.

    € 100.00
  • profile

    Anonym

    € 25.00
  • € 20.00
  • profile

    Anonym

    € 15.00
  • profile

    Anonym

    € 10.00
  • profile

    Anonym

    € 20.00
  • profile

    Anonym

    € 50.00
  • € 30.00
  • profile

    Anonym

    € 20.00
  • profile

    Anonym

    € 50.00
  • profile

    Anonym

    € 30.00
  • profile

    Anonym

    € 100.00
  • € 50.00
  • profile

    Anonym

    € 20.00
  • profile

    Anonym

    € 10.00
  • € 20.00
  • € 30.00
  • € 100.00
  • profile

    Anonym

    € 50.00
  • Khukri

    Die Motivation und Überzeugung den Kinder die Natur und Nachhaltigkeit nahe zu bringen unterstütze ich gern. Danke Kirsten für dein Engagement.

    € 10.00
  • profile

    Anonym

    € 50.00
  • profile

    Anonym

    € 10.00
  • Spatzenfreund

    Kirsten hat es verdient!! Kommen Sie zu den Projektgruppen, dann erleben Sie wie Kinder/Jugendliche mit Holz, Lehm, Feuer, einfachen Dingen sich gemeinsame Erfolgserlebnisse erarbeiten. Es geht auch ohne Internet und Mobiltelefon. Wir fliegen zum Mond, aber der Boden auf dem wir stehen ist uns unbekannt.

    € 20.00
  • profile

    Anonym

    € 10.00
  • € 10.00
  • profile

    Anonym

    € 20.00
  • profile

    Anonym

    € 10.00
  • profile

    Anonym

    € 30.00
  • profile

    Anonym

    € 10.00
34 Unterstützer
1.290 € von 1.000 €
129%
Beendet
EUR
Projekt jetzt unterstützen!
Dieses Projekt endet am 22.06.2020 um 23:59 Uhr.
Spendenbescheinigung möglich

Projektträger

Kategorie

Das kann Ihr Beitrag bewegen

  • Unterstützen Sie mit 10 €.

    Unterstützen Sie uns mit ihrer Spende und helfen Sie uns mit, zusätzlich die Corona-Soforthilfe von der Kreissparkasse zu erhalten.

    Jetzt unterstützen