< Zur Projektübersicht

Imkerei auch in unserer Stadt ein großes Thema
Imkerverein Hörstel e.V.

Projektbeschreibung
project
project project project project

Worum geht es in diesem Projekt?

Der Imkerverein Hörstel möchte an seinem Sitz dem Hof Lammers eine Reihe von 7 Schautafeln aufstellen .

Was bewegt das Projekt in der Region?

Der Imkerverein Hörstel e.V. mit Stammsitz auf dem Hof Lammers. Hier haben wir eine Reihe von 6 Bienenvölkern aufgestellt, unser Bienenhaus fehlt auch nicht. Jetzt müsste der Betrachter nur noch erfahren, was ein Imker ihm wohl erklären könnte.
Hier wäre es schön wenn der Besucher des Hofes so ganz nebenbei, z.B. über einige Bilder mehr erfahren würde. Wir haben die Möglichkeit ihm 7 Bilder mit entsprechendem Text zu präsentieren. Dazu noch ein Rahmen um jedes Bild, und schon hätten wir die Imformation schön präsentiert.
Da wären zum Einen die 6 Beuten mit den Bienen, zum Anderen die 7 Bilder im Rahmengestell und als Abschluss das Bienenhaus mit den 3 Bienenkörben - ein gelungenes Bild.

Warum sollte dieses Projekt unterstützt werden?

Wir haben uns zur Aufgabe gemacht Kinder und Jugendliche zu fördern, ohne dass sie gleich zur Bienenhaltung bewegt werden. Hierfür haben wir bereits eigene Anstrengungen unternommen. So können wir beispielsweise eine ganze Schulklasse an unseren Bienenstand auf Hof Lammers heranführen. Die Kinder erhalten je eine Schutzhaube und können so das Treiben in unseren Bienenvölkern richtig und ohne Scheu beobachten.
Ein Imker ist zugegen und erklärt in der Sprache der Kinder das Treiben der Bienen. Erst jetzt sehen die Kinder, ja sie erleben was es bedeutet, dass unsere Bienen von Blüte zu Blüte fliegen. Aber ein Wort ist vergänglich, was machen die Kinder wenn sie, bei sich bietender Gelegenheit, ihren Eltern und Geschwistern das Leben der Bienen erklären möchten? Nun wir haben uns dazu entschlossen eine Reihe von Schildern, genauer gesagt 7 Schilder aufzustellen. Jetzt kann z.B. der Papa einmal selbst nachlesen was ihm der Filius gerade versucht klarzumachen.

Wie wird das Projekt umgesetzt?

Wenn wir als Imker nur uns selbst sehen, dann füllen wir den Honig ins Glas, werden unbemerkt älter und eines Tages stirbt der Verein. Muss es soweit kommen? Nein, sagt Viktor Pöhlitz der 1. Vorsitzende des Vereins, wir müssen uns nach aussen richten in unserer Vereinsarbeit. Wir müssen uns kümmern um die Natur. Wer, wenn nicht wir, soll sich denn einsetzen für die Belange der Bienen? Haben wir überhaupt begriffen wie sehr die Bienen von uns Menschen abhängig sind? Wenn wir etwa 4 mal mehr Honig essen als unsere Bienen hereintragen, dann liegt es nicht daran dass unsere Bienen zu faul sind, nein wir Menschen haben uns die Natur soweit umgestaltet, dass es uns selbst schon zum Schaden gereicht. Unsere Landschaft ist grün, damit sie sich schnell und preiswert bearbeiten lässt. Können wir das ändern? Nein, ändern können wir das sicher nicht, aber alles dabei belassen müssen wir es auch nicht. Wir können einen kleinen Beitrag leisten, in dem wir das vorhandene Interesse befriedigen.
Bitte helfen Sie mit, dass es Wirklichkeit wird, dass Sie in einer Schilderwand am Hof Lammers mehr erfahren über das Leben unserer Bienen.

Wer steht hinter diesem Projekt?

Im Jahre 2014 haben wir den Imkerverein Hörstel e.V. gegründet. Von Anfang an war es unser Bestreben, mehr über unsere Bienen nach aussen zu tragen. Da haben wir zum Einen unsere Homepage gestaltet. Ein Besuch wird sie schnell davon überzeugen, dass wir verstehen wovon wir reden. So sind es nicht mehr 11 sondern mittlerweile 19 Mitglieder in unserem Verein. So wird es uns auch in diesem Jahr gelingen, dass wir mit Ihrer Hilfe unserem Ziel ein Stückchen näher kommen.

Projekt jetzt unterstützen!

Schreiben Sie einen Kommentar:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


profile

Wir haben das gewünschte Ziel mehr als erreicht, dafür ein herzlisches Dankeschön. Wir werden unser Projekt hier vorstellen. Die Rahmen welche wir für die Austellung benötigen haben wir mehr

Unterstützer:

  • Kreissparkasse Steinfurt

    Ein schönes Projekt für die Natur! Gerne zahlen wir im Rahmen der Verdopplungsaktion eine Abschluss-Spende von 320 Euro.

    € 320.00
  • profile

    Anonym

    € 20.00
  • profile

    Anonym

    € 20.00
  • profile

    Anonym

    € 20.00
  • profile

    Anonym

    € 20.00
  • profile

    Anonym

    € 20.00
  • profile

    Anonym

    € 20.00
  • profile

    Anonym

    € 50.00
  • profile

    Anonym

    € 20.00
  • profile

    Anonym

    € 20.00
  • profile

    Anonym

    € 20.00
  • profile

    Anonym

    € 20.00
  • profile

    Anonym

    € 20.00
  • profile

    Anonym

    € 20.00
  • profile

    Anonym

    € 10.00
  • Kreissparkasse Steinfurt

    Bienen sind sehr wichtig für das ökologische Gleichgewicht! Daher fördern wir dieses Projekt gerne mit einem Startbonus von 100 € und wünschen viel Erfolg bei der Umsetzung.

    € 100.00
  • profile

    Anonym

    € 10.00
  • profile

    Anonym

    € 10.00
18 Unterstützer
740 € von 420 €
176%
Beendet
EUR
Projekt jetzt unterstützen!
Dieses Projekt endet am 19.03.2017 um 23:59 Uhr.
Spendenbescheinigung möglich

Projektträger

Kategorie

Das kann Ihr Beitrag bewegen

  • Unterstützen Sie mit 5 €.

    Schon ein kleiner Betrag kann Grösseres bewirken.

    Jetzt unterstützen