< Zur Projektübersicht

Jugendsinfonieorchester musiziert in Tiflis/Georgien
Verein der Freunde und Förderer Musikschule e.V.

Projektbeschreibung
project
project project

Worum geht es in diesem Projekt?

Das Jugendsinfonieorchester möchte am Festival "Youth for Classics in the Caucasus" in Tiflis teilnehmen und freut sich auf das gemeinsame Musizieren mit Jugendlichen der Kaukasusregion.

Was bewegt das Projekt in der Region?

Dieses modellhafte Projekt fördert die Zusammenarbeit mit jungen Musikern aus dem Kaukasus unter Beteiligung eines professionellen Kammerorchesters mit dem Städtischen Jugendsinfonieorchester Ibbenbüren-Recke-Hörstel und geht innovative Wege. Es trägt durch Zusammenarbeit mehrerer Partner zu einer überörtlichen Vernetzung bei. Die Einbeziehung kaukasischer Komponisten und das Experimentieren mit andersartiger Musik und landestypischen Instrumenten stellen eine neue Erfahrung für die Jugendlichen dar und erweitern ihren Horizont. Ein Gegenbesuch wird sich anschließen. Darüber hinaus plant das Jugendsinfonieorchester im September 2017 ein Konzert in Ibbenbüren, in dem Elemente aus dem Austauschprogramm dem heimischen Publikum präsentiert werden.

Warum sollte dieses Projekt unterstützt werden?

Junge Musiker verfeindeter Kaukasusstaaten treffen auf junge Menschen des Jugendsinfonieorchesters. Sie führen gemeinsame Proben durch und gestalten kreative Workshops, die in ein Konzert münden. An dieser Aufführung nehmen ebenfalls Musiker des Caucasian Chamber Orchestra teil, die sich als Friedensorchester unter Leitung von Uwe Berkemer in ganz Europa einen Namen gemacht haben. Durch das gemeinschaftliche Konzert sollen neben der Freude am Musizieren Toleranz und Akzeptanz anderer Kulturen vermittelt werden.
Nach dem seit Jahren durchgeführten Austauschprojekt mit Mallorca und Kooperationen vor Ort werden neue Wege beschritten und ein weiteres Austauschprojekt nachhaltig auf den Weg gebracht. Das Projekt 2017 in Tiflis hat sich ergeben aus dem vom Kreis Steinfurt und der Landesregierung NRW geförderten Projekt mit dem Caucasian Chamber Orchestra im Jahre 2016.

Wie wird das Projekt umgesetzt?

Das komplette Jugendsinfonieorchester der Musikschule (ca. 40 Jugendliche) fliegt vom 6. bis 14.7.2017 nach Tiflis in Georgien.
Mit dem gespendeten Geld sollen die Reisekosten pro Teilnehmer/in bezuschusst werden. Die Organisatoren halten einen Eigenbeitrag der Jugendlichen in Höhe von maximal 280 Euro für angemessen und leistbar. Die tatsächlichen Kosten betragen 370 Euro. Jeder Musikerin und jedem Musiker soll mit dem Ertrag aus dieser Spendenaktion die Teilnahme ermöglicht werden.

Wer steht hinter diesem Projekt?

Unser Verein der Freunde und Förderer der Musikschule e.V. arbeitet gemeinsam mit dem Förderverein Caucasian Chamber Orchestra e.V. (Ibbenbüren) an diesem Projekt. Dieser wird, ebenso wie die Sparkasse, den gespendeten Betrag bis zu einer Höhe von 1000 Euro zusätzlich aufstocken.
Ein weiterer Projektpartner ist die Caucasian Chamber Orchestra Association (Tiflis), die die Organisation vor Ort übernimmt.
Das Projekt ist vom Kreis Steinfurt als förderungswürdig anerkannt.

 

Projekt jetzt unterstützen!

Schreiben Sie einen Kommentar:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


Unterstützer:

11 Unterstützer
3.470 € von 3.000 €
116%
Beendet
EUR
Projekt jetzt unterstützen!
Dieses Projekt endet am 31.03.2017 um 23:59 Uhr.
Spendenbescheinigung möglich

Projektträger

Kategorie

Das kann Ihr Beitrag bewegen

  • Unterstützen Sie mit 30 €.

    Für ein Mitglied des Jugendsinfonieorchesters kann der Eigenbeitrag zur Reise nach Tiflis auf 280 Euro (also um 90 Euro) gesenkt werden, weil die Kreissparkasse Steinfurt und der Förderverein Caucasian Chamber Orchestra jeweils 30 Euro zu Ihrer Spende dazulegen.

    Jetzt unterstützen