< Zur Projektübersicht

Neubau eines Longierzirkels für die Kinderreitstunden
ZRFV St. Hubertus Dreierwalde e.V.

Projektbeschreibung
project
project project project project

Worum geht es in diesem Projekt?

Neubau eines modernen wetterfesten Longierzirkels für die Spiel- und Bewegungsgruppen sowie die Grundausbildung der Reitanfänger.

Was bewegt das Projekt in der Region?

Durch den Wandel der schulischen Ausbildung in Deutschland fällt das Zeitfenster für die Kinder und Jugendarbeit in unserem Verein immer kleiner aus. Fanden früher die Kinder- und Jugendreitstunden bereits ab 14 Uhr statt ist dies heute, wo viele Kinder Ganztagsschulen besuchen nicht mehr möglich. Die möglichen Zeitfenster beschränken sich auf zumeist 16:00-18:00 Uhr und auf das Wochenende. Da aber nur begrenzte Ressourcen wie Pferde und Reitplatz bereitstehen ist es dem Verein nicht möglich allen anfragenden Kindern und Jugendlichen einen Platz anzubieten, so dass Wartelisten geführt werden müssen. Das Problem hat sich in den letzten Jahren zusehends verschärft. Um die Situation zu entschärfen soll mit dem neuen Longierzirkel ein weiterer Ort für die Spiel- und Bewegungsgruppen und die Grundausbildung der Kinder geschaffen werden. Der Longierzirkel wird wetterfest gebaut. Das bedeutet, dass unter der Tretschicht aus Sand eine Trennschicht aus Gummimatten verlegt wird. Diese ist in groben Schotter gebettet, durch den das Regenwasser nach außen abgeführt wird. Zudem wird eine einfache Beregnungsanlage installiert. Aus Sicherheitsgründen wird der Longierzirkel durch eine Mauer und einen Kunststoffzaun eingerahmt.

Warum sollte dieses Projekt unterstützt werden?

Ohne den neuen Longierzirkel können wir in Zukunft nicht jedem Reitkind einen Platz für sein Hobby anbieten. Zudem sind gerade im Sommer die Temperaturen in der Longierhalle sehr hoch, so dass einige Reitstunden zur Schonung von Mensch und Tier abgesagt werden müssen.

Wie wird das Projekt umgesetzt?

Um das Projekt realisieren zu können sind wir auf Spenden angewiesen. Die Arbeiten werden fast vollständig durch die ehrenamtlich arbeitenden Mitglieder durchgeführt, jedoch verursachen alleine die Materialkosten einen Aufwand von geplant 10.000 €.

Aufgrund des Zeitdrucks und der besseren Möglichkeit der ehrenamtlichen Arbeit in den Sommerferien ist mti dem Bau bereits begonnen worden. Zunächst wurde der alte provisorische Longierzirkel abgetragen und eine gerade Fläche geschaffen. Im nächsten Schritt wurde die Umrandung aus Beton sowie die Mauer erstellt. Die umfasste Innenfläche wurde mit Schotter aufgefüllt, begradigt und mit speziellen Kunststoffmatten ausgelegt. Aktuell wird der Sand eingebracht und begradigt. Anschließend wird der Zaun um den Longierzirkel gebaut und der Außenbereich gepflastert.

Die Spenden werden konkret zur Beschaffung der Kunststoffmatten und zur Gestaltung des Umfeldes verwendet. Um den Baufortschritt nicht aufzuhalten wurden die Anschaffungen dafür mit einem privaten Darlehen zwischenfinanziert. Sollte der volle Spendenbetrag nicht erreicht werden wird der Verein den Rest entweder aus einem anderen Etat oder durch eine Bankfinanzierung abdecken.

Wer steht hinter diesem Projekt?

Der im Jahr 1999 gegründete ZRFV St. Hubertus Dreierwalde e.V. hat sich seit jeher der Kinder- und Jugendarbeit verschrieben. Dies spiegelt sich auch in den Mitgliedszahlen wieder, rund 70% der fast 200 Mitglieder des ZRFV St. Hubertus Dreierwalde sind unter 18 Jahre alt, die Altersgruppe der 7-14-jährigen ist mit fast 50% am stärksten im Verein vertreten. Der ZRFV St. Hubertus Dreierwalde e.V. führt ein aktives Vereinsleben, neben Veranstaltungen wie dem Kinder- und Jugendturnier im Spätsommer und dem Kinderzeltlager findet regelmäßig eine von der Kinder- und Jugendabteilung gestaltete Weihnachtsfeier in Form eines Weihnachtsreitens statt. Hinzu kommen verschiedene Fahrten und Ausflüge wie z.B. die regelmäßige Fahrt zur Equitana, der Weltmesse des Pferdesports.

Das Konzept des Reitvereins sieht eine frühe Förderung der Kinder und einen ganzheitlichen Ansatz im Umgang mit dem Pferd vor. So werden die Kleinsten in den „Spiel und Bewegungsgruppen mit dem Pferd“ spielerisch an das Pferd gewöhnt und lernen neben den ersten Grundlagen des Reitens auch den Verantwortungsvollen Umgang mit dem Partner Pferd. Da diese Form des Unterrichts grundsätzlich in Gruppen stattfindet, wird auch die soziale Kompetenz der Kinder früh geschult.
Nachdem die Grundlagen gelegt wurden erfolgt die weitere Ausbildung der Kinder im Einzelunterricht an der Longe. Hier erfolgt eine gezielte reiterliche Ausbildung der Kinder und Jugendlichen. Neben dem eigentlichen Reiten gehört auch die Pflege und das Vorbereiten der Pferde für den Unterricht zum Umfang der Ausbildung. Ebenso müssen die Kinder und Jugendlichen bei der Stallarbeit Verantwortung für ihre Pferde übernehmen.

Nach der reiterlichen Grundausbildung findet der weitere Reitunterricht wiederum in Gruppenstunden statt. Die Kinder und Jugendlichen können zu diesem Zeitpunkt ihre Pferde selbst für den Unterricht putzen und satteln und können ihren individuellen Neigungen entsprechend am Reitunterricht teilnehmen.

 

Projekt jetzt unterstützen!

Schreiben Sie einen Kommentar:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


profile

Vielen Dank für die zahlreichen Spenden, wir freuen uns sehr über die Unterstützung. Auch wenn das Spendenziel nicht erreicht wurde freuen wir uns mitteilen zu können, dass die Finanzierung des mehr

profile
Leiwering am 18.07.2017

Eigentlich wollte ich ja beim Pflastern helfen, aber da sind wir ja nun leider im Urlaub. Ist eine tolle Sache, es passiert eine Menge und die Kinder sind sicherlich dankbar für den neuen mehr

Unterstützer:

  • Kreissparkasse Steinfurt

    Ein engagiertes Projekt, das wir gerne mit der Höchstförderung von 500 € unterstützen. Wir wünschen weiterhin viel Freude beim Voltigiersport!

    € 500.00
  • € 60.00
  • profile

    Anonym

    € 11.00
  • profile

    Anonym

    € 10.00
  • profile

    Anonym

    € 100.00
  • € 10.00
  • Birgit Schlotter

    Ein tolles Projekt an dem alle Freude haben werden

    € 10.00
  • Schlotter

    Ich finde es ein tolles Projekt was wir schon viele Jahre besprochen haben. Und bin echt stolz drauf das wir es endlich umsetzen können. Vor allem auf die fleißigen Helfer , die echt schon sehr viel geschafft haben. Daumen hoch :-)

    € 50.00
  • profile

    Anonym

    € 20.00
  • profile

    Anonym

    € 10.00
  • € 20.00
  • profile

    Anonym

    € 10.00
  • profile

    Anonym

    € 20.00
  • profile

    Anonym

    € 10.00
  • € 10.00
  • € 20.00
  • € 100.00
  • profile

    Anonym

    € 20.00
  • € 50.00
  • € 20.00
  • profile

    Anonym

    € 10.00
  • € 20.00
  • profile

    Anonym

    € 10.00
  • profile

    Anonym

    € 10.00
25 Unterstützer
1.121 € von 2.500 €
45%
Beendet
EUR
Projekt jetzt unterstützen!
Dieses Projekt endet am 17.09.2017 um 23:59 Uhr.
Spendenbescheinigung möglich

Projektträger

Kategorie

Das kann Ihr Beitrag bewegen

  • Unterstützen Sie mit 1 €.

    Jetzt unterstützen