< Zur Projektübersicht

Neugestaltung des Jugend- und Ausbildungsraums
THW-Jugend Greven

Projektbeschreibung
project
project project project

Worum geht es in diesem Projekt?

In unserem Projekt “PIMP MY JUGENDRAUM“ geht es um die Neugestaltung unseres Jugend- und Ausbildungsraums, den wir durch Eigenarbeit modernisieren möchten.

Was bewegt das Projekt in der Region?

Mit diesen Spenden wird ein Ort gestaltet, an dem sich unsere Jugendlichen wohlfühlen sollen. Ein Ort, an dem man sich wohlfühlt, dort hält man sich auch gerne auf. Und was gibt es Wichtigeres, als die Jugendlichen in die Arbeit des THWs zu involvieren und sie zu begeistern, um sie als Nachwuchs zu gewinnen?
Gleichzeitig würde ein neuer Jugendraum den Betreuern ein besseres Arbeitsumfeld bei den organisatorischen Aufgaben bieten. Hier können die Betreuer nicht nur Dienste vorbereiten, sondern auch die anfallenden verwaltungstechnischen Aufgaben erledigen. Durch die Funktionalität als Arbeits-, Lern- und Rückzugsraum könnten wir einen neuen Lieblingsort der Jugendlichen und Jugendbetreuer schaffen. Das sehen wir als starke Förderung der Jugendarbeit, wie auch der Kameradschaft innerhalb der THW-Jugend Greven.

Warum sollte dieses Projekt unterstützt werden?

Mit einem neugestalteten Raum ergeben sich für uns viele Vorteile und Sie als Spender unterstützen mit Ihrer Spende die Ausbildung der Grevener Katastrophenschützer von morgen.
In unserem Jugendraum halten die Betreuer oft einen theoretischen Unterricht, um die Jugendlichen auf den praktischen Teil der Ausbildung vorzubereiten. Dieser würde zusätzlich durch neu angeschafftes Lehrmaterial ergänzt und verbessert werden. Das ermöglicht uns, eine qualitativ bessere Ausbildung der Jugendlichen zu gewährleisten, sodass diese mit Vollendung ihres 18. Lebensjahres gut geschult in den aktiven Bereich unseres Ortsverbandes übergehen können.
Außerdem möchten wir unsere Spielmöglichkeiten erweitern. Dazu gehört unter anderem die Anschaffung neuer Strategie- und Gesellschaftsspiele, sowie Outdoorspielgeräte, die dann im frisch gestalteten Jugendraum gelagert werden können. Durch diese Vielfältigkeit würde sich der Jugendraum als Mehrzweckraum erweisen, wodurch wir die Ausbildung mit Spaß verbinden können.
Durch diese geplanten Veränderungen würden Sie mit Ihrer Spende unser Motto “spielend helfen lernen“ noch weiter perfektionieren.

Wie wird das Projekt umgesetzt?

Hand in Hand möchten wir mit unseren Jugendlichen den Umbau des Jugendraums im Rahmen der Ausbildung zur Holzbearbeitung selbst gestalten.
Beim eigenständigen Bau unserer zukünftigen Möbel könnten wir viele Werkzeuge des THWs zur Erstellung verwenden. So erlernen die Jugendlichen den sicheren Umgang mit unterschiedlichstem Arbeitsmaterial und könnten gleichzeitig ein selbst erstelltes Endprodukt langfristig nutzen und daran große Freude haben. Diese neuen Möbel, die wir aus Paletten bauen wollen, bilden den zentralen Punkt unserer Neugestaltung. In der Jugendgruppe existieren aber noch weitere Ideen und Wünsche. Hierzu zählen zum Beispiel ein frischer Wandanstrich, sowie moderne Beleuchtung.

Sollten wir unser Spendenziel nicht erreichen, würden wir die erhaltene Spendensumme als Förderungsmaßnahme in die Ausbildungen investieren. Falls wir über unser Ziel kommen, würden wir diese zusätzlichen Gelder in größere Freizeitprojekte fließen lassen. Da wir bereits weitere Planungen für das Jahr 2019 haben, wie z. B. einen mehrtägigen Ausflug, würden uns die überschüssigen Gelder bei der Umsetzung finanziell entlasten.

Wir hoffen, dass unser Projekt Ihnen zusagt und Sie uns dabei tatkräftig unterstützen. Falls Sie aber noch weitere Fragen dazu haben, dürfen Sie sich gerne direkt an uns wenden.

Wer steht hinter diesem Projekt?

spielend helfen lernen – dieses Motto beschreibt mit drei kurzen Worten die Ziele der THW-Jugend. In unseren Jugendgruppen vermitteln wir Mädchen und Jungen ab zwölf Jahren Wissen auf spielerische Weise. Dabei lernen bundesweit 15.000 Kinder und Jugendliche aus 668 Ortsjugenden mit Technik und Sachverstand anderen zu helfen.
Als humanitärer Jugendverband möchte die THW-Jugend das soziale Engagement junger Menschen fördern. Wir, bei der Ortsjugend Greven, bestehend aus 16 Junghelfern und 4 Betreuern, führen die Jugendlichen bei regelmäßig stattfindenden Diensten, geleitet durch die ehrenamtlichen Betreuer, an das THW und seine Aufgaben sowie die Ausstattung heran.
Wir engagieren uns weiterhin bei unserem jährlich stattfindendem Umwelttag und repräsentieren unsere Jugendarbeit auf den Stadtfesten oder bei Großveranstaltungen in Greven.

Projekt jetzt unterstützen!

Schreiben Sie einen Kommentar:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


Unterstützer:

31 Unterstützer
2.270 € von 1.000 €
227%
Beendet
EUR
Projekt jetzt unterstützen!
Dieses Projekt endet am 29.03.2019 um 23:59 Uhr.
Spendenbescheinigung möglich

Projektträger

Kategorie

Das kann Ihr Beitrag bewegen

  • Unterstützen Sie mit 100 €.

    Bereits mit einer Spende von 100 € ist der Anstrich in unserem Jugendraum gesichert.

    Jetzt unterstützen
  • Unterstützen Sie mit 500 €.

    Ab dieser Spendensumme sind die Kosten für das Mobiliar abgedeckt.

    Jetzt unterstützen
  • Unterstützen Sie mit 1.000 €.

    Damit sind unsere gesamten Kosten abgedeckt.

    Jetzt unterstützen