Projektbeschreibung
project
project project

Worum geht es in diesem Projekt?

Die Sitzbänke in Dörenthe sollen mit Notfallschildern ausgestattet werden, damit der Rettungsdienst bei einem Notfall den genauen Standort des Anrufers kennt.

Was bewegt das Projekt in der Region?

In den letzten Jahren hat der Bürgerschützen- und Heimatverein Dörenthe an verschiedensten Stellen im Ort Sitzbänke aufgestellt.
An manchen dieser Bänke ist bereits ein Notfallschild montiert. Mit diesem Projekt sollen nun auch die restlichen Bänke ein Notfallschild bekommen.
Diese Notfallschilder sind mit Rettungspunkten verknüpft. So muss bei einem Notfall nur der Standpunkt auf dem Notfallschild angegeben werden und die Leitstelle ist sofort informiert, wo sich der Anrufer gerade befindet. (Auf dem Foto ist z.B. der Rettungspunkt Ibb-01 zu sehen).

Warum sollte dieses Projekt unterstützt werden?

Mit Hilfe der Notfallschilder ist es möglich, bei einem Notfall den Standort sehr präzise mitzuteilen.
Viele Fahrradfahrer am Dortmund-Ems-Kanal oder Wanderer entlang des Teutoburger Waldes wissen oft nicht, wo sie sich genau befinden. Im Notfall können so wertvolle Minuten verstreichen.
Aber auch der Rettungsdienst weiß durch die Rettungspunkte genau, wo sich der Notfall befindet und muss nicht lange nach dem Patienten suchen.
Mit Ihrer Unterstützung ist es möglich, weitere Rettungspunkte in Dörenthe zu erstellen. Dadurch können auch Sie mithelfen Leben zu retten!

Wie wird das Projekt umgesetzt?

In Zusammenarbeit mit der Rettungsleitstelle des Kreises Steinfurt werden weitere Notfallschilder montiert.
Wenn mehr Geld zusammenkommt, wird dieses für das Aufstellen weiterer Bänke inkl. Notfallschilder genutzt.
Falls das Spendenziel nicht erreicht wird, werden wir auf die Suche weiterer Sponsoren gehen. Mit dem vorhanden Geld, wird es aber auf jeden Fall neue Notfallschilder geben.

Wer steht hinter diesem Projekt?

Der Bürgerschützen- und Heimatverein Dörenthe wurde im Jahre 1927 gegründet.
An Christi Himmelfahrt findet das traditionelle Schützenfest auf dem Festplatz an der Fürstenberger Straße statt. Auch die Arbeit als Heimatverein ist ein wichtiger Punkt im Vereinsleben. Seit 1992 wird ein Maibaum aufgestellt. Zuletzt wurden in Dörenthe vom Bürgerschützen- und Heimatverein mehrere Sitzbänke aufgestellt.

 

Projekt jetzt unterstützen!

Schreiben Sie einen Kommentar:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


Unterstützer:

28 Unterstützer
1.530 € von 500 €
306%
Beendet
EUR
Projekt jetzt unterstützen!
Dieses Projekt endet am 17.02.2019 um 23:59 Uhr.

Projektträger

Kategorie