Projektbeschreibung
project
project project project project

Worum geht es in diesem Projekt?

Die E-Rolli-Gruppe Ibbenbüren-Laggenbeck hat seit langem einen Traum und möchte mit dem Kauf eines "NINO" Fahrroboters ungeahnte Möglichkeiten eröffnen.

Was bewegt das Projekt in der Region?

Unser Ziel ist es, dass wir trotz unserer Behinderungen etwas bewegen und gleichzeitig gesundheitsfördernd aktiv sind. Mit dem "NINO "
wollen wir noch mehr Menschen mit körperlichen Einschränkungen motivieren und einladen, sich wieder mehr zuzutrauen und mit einer positiven Lebenseinstellung den Alltag zu bewältigen. In der Gruppe und mit entsprechenden Fortbewegungshilfsmitteln fällt es vielen Betroffenen oftmals leichter, etwas umzusetzen. Der Fahrroboter bietet behinderten Menschen die Möglichkeit an Orten aktiv zu sein, die ihnen sonst oft verschlossen sind. Mit unseren manuellen Rollstühlen oder Elektrorollstühlen sind wir oft in unserem Aktionsradius sehr eingeschränkt.

Warum sollte dieses Projekt unterstützt werden?

Grenzenlose Freiheit spüren und erleben! Gleichzeitig selbstständig etwas für die Gesundhaltung des Körpers tun, das sind zwei Ziele, die für viele Menschen mit Behinderungen oft unmöglich sind. Der NINO hilft Betroffenen und Interessierten im gesamten Kreis Steinfurt zahlreiche Hürden zu überwinden. In Gemeinschaft können wir z.B. an einen Strand oder durch den Wald fahren. Er hilft uns, besser am öffentlichen Leben teilzunehmen. Zudem trainiert er den Körper und ermöglicht uns, etwas in Gemeinschaft zu unternehmen. Das Fortbewegungsmittel soll auf den wöchentlichen Touren, den mehrtägigen Ausfahrten sowie im Privatbereich zum Einsatz kommen. Der NINO ist eine zukunftsweisende Fortbewegungsmöglichkeit mit ungeahnten Möglichkeiten und daher ein “MUSS“ für eine Elektrorollstuhlgruppe.

Wie wird das Projekt umgesetzt?

Die E-Rolli-Gruppe möchte den Fahrroboter NINO für gut 9.000 Euro erwerben. Von einem hiesigen Sponsor haben wir schon eine Zusage über 2.000 Euro. Somit fehlen uns noch 7.000 Euro. Ihre Spende wird für dieses Projekt verwendet. Bei einem höheren Betrag werden wir noch einen 2. Fahrroboter anschaffen.

Wer steht hinter diesem Projekt?

Die im Jahr 2012 gegründete E-Rolli-Gruppe Ibbenbüren-Laggenbeck steht hinter diesem Projekt. Zu unserer offenen Gruppe zählen nahezu 20 Elektrorollstuhlfahrer im Alter von Anfang Zwanzig bis über 90 Jahren, aus dem gesamten Tecklenburger Land und darüberhinaus. Wir haben sowohl Interesse am Erfahrungsaustausch wie an gemeinsamen Freizeitaktivitäten mit dem E-Rolli. Regelmäßig treffen wir uns zum Austausch, zu gemeinsamen Ausfahrten in der hiesigen Region, organisieren Tagestouren oder fahren für mehrere Tage auf Tour. Dabei haben wir es mit dem Elektrorollstuhl schon geschafft, in 10 Tagen von Ibbenbüren bis nach Norderney zu fahren.

 

Projekt jetzt unterstützen!

Schreiben Sie einen Kommentar:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


Unterstützer:

6 Unterstützer
480 € von 7.000 €
7%
Beendet
EUR
Projekt jetzt unterstützen!
Dieses Projekt endet am 19.01.2017 um 23:59 Uhr.
Spendenbescheinigung möglich

Projektträger

Kategorie

Das kann Ihr Beitrag bewegen

  • Unterstützen Sie mit 10 €.

    Wir sind auf Sie angewiesen.

    Jetzt unterstützen