Projektbeschreibung
project
project

Worum geht es in diesem Projekt?

Die Abschlussklassen der Heriburg Hauptschule wollen der endgültigen Schließung ihrer Schule, im Rahmen der Abschlussfeier feierlich ein Zeichen setzen.
Heriburg Hauptschule = Gemeinschaft

Was bewegt das Projekt in der Region?

Die Schüler/innen der Heriburg Hauptschule Neuenkirchen sind der letzte Jahrgang dieser Schule. Sie haben aufgrund der Tatsache, dass diese Schulform ausläuft, mehrere Neubesetzungen der Schulleitung, viele Lehrerwechsel innerhalb der Hauptfächer, Umstrukturierung innerhalb der Schule für das Klassenraumprinzip bzw. wieder zurück und Neueinteilungen der Klassen mitmachen müssen. Durch diese schwierigen Umstände hat oft die Gemeinschaft gelitten. Deshalb kann durch dieses Projekt Tanz-ab-Schluss Heriburg nochmal ein positives Zeichen gesetzt werden - was für eine tolle Arbeit an der Heriburg Hauptschule geleistet wird und wurde!!!!
"Jeder Schüler wird da abgeholt wo er steht" und im Rahmen seiner Möglichkeiten zum nächsten Ziel gebracht. Durch diesen Tanzkurs wird die soziale und besonders die persönliche Entwicklung der Schüler/innen gefördert und die Gemeinschaft gestärkt.

Warum sollte dieses Projekt unterstützt werden?

Das Projekt Tanz Schul-ab-Schluss Heriburg Hauptschule Neuenkirchen möchte allen Schüler/innen der Abschlussklassen ermöglichen einen Tanzkurs zu besuchen. Mit viel Spaß und Freude wird ihnen ermöglicht durch einen Tanzlehrer die Grundkenntnisse des Tanzens zu erlernen. Dadurch wird die Gemeinschaft gestärkt und das soziale Miteinander gefördert. Durch die Gemeinschaft wird das Konzept der Heriburg Hauptschule nochmals in den Vordergrund gestellt und unterstützt. Da die Heriburg Hauptschule mit Ende des Schuljahres 2017 ausläuft, sollte die endgültige Schließung dieser tollen Schule im Rahmen der Abschlussfeier feierlich erfolgen. Mit diesem Projekt erhoffen wir uns, dass die Jugendlichen, die aus verschiedenen Kulturen, sozialen Schichten und unterschiedlichen Leistungsfähigkeiten kommen, noch stärker gefördert und in ihrem Selbstbewusstsein gestärkt werden. Im 2. Schulhalbjahr beginnt der Tanzkurs. Dieser findet in der Schule statt und beläuft sich auf 17 Doppelstunden.

Wie wird das Projekt umgesetzt?

Das Projekt beginnt im 2. Schulhalbjahr und findet nach dem Nachmittagsunterricht in der Schule statt. Der Tanzkurs findet mit einem Tanzlehrer statt. Es sind 17 Doppelstunden und sie enden kurz vor der Abschlussfeier der Schüler/innen. Dort werden sie sicherlich einen kleinen Auszug ihrer gelernten Tanzschritte präsentieren können.
Der Tanzkurs findet auf jeden Fall statt, auch wenn das Ziel nicht erreicht wird. Wir wollen die Kosten für die Schüler/innen so gering wie möglich halten, damit auch alle die Möglichkeit haben mitzumachen. Auch diejenigen, denen es finanziell nicht so gut geht.

Wer steht hinter diesem Projekt?

Wir sind der Förderverein der Emmy-Noether-Schule Neuenkirchen e.V.. Wir haben uns aufgrund der veränderten Schullandschaft aus 3 Fördervereinen zusammen geschlossen. Somit sind wir nun ein Förderverein für viele Schüler und Schülerinnen, die wir in ihrer persönlichen und sozialen Entwicklung fördern dürfen. Sei es durch Unterstützung von Schülerinitativen (SV) oder Schulfesten, Elterninitiativen (Obst) oder bedürftigen Schülern oder auch Hilfe bei der Förderung der schulischen Erst-, Fort- und Weiterbildung, um nur einige Beispiele von vielen zu nennen.

 

Projekt jetzt unterstützen!

Schreiben Sie einen Kommentar:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


profile

Danke für die Unterstützung, das Projekt ist schon gestartet und wird mit dem Betrag unterstützt!

Unterstützer:

3 Unterstützer
1.500 € von 1.500 €
100%
Beendet
EUR
Projekt jetzt unterstützen!
Dieses Projekt endet am 03.03.2017 um 23:59 Uhr.
Spendenbescheinigung möglich

Projektträger

Kategorie