< Zur Projektübersicht

Ein neues Lichtpunkgewehr für unsere Kleinsten
Schützenverein Hodenhagen e. V.

Projektbeschreibung
project
project project project project

Worum geht es in diesem Projekt?

Eine zusätzliche Lichtpunktanlage zur Förderung der Jugendarbeit des Schützenverein Hodenhagen soll neu beschafft werden.

Was bewegt das Projekt in der Region?

Der Schützenverein Hodenhagen e. V. bietet Kindern und Jugendlichen aus der Umgebung die Möglichkeit, sich aktiv im Schießsport zu betätigen. Neben dem sicheren und sportlichen Umgang mit dem Sportgerät werden auch die sozialen Kompetenzen der Teilnehmer gefördert. Seien es gemeinsame Tagesveranstaltungen, Freizeiten, Zeltlager oder einfach nur das Gemeinschaftsspiel vor oder nach dem Training. Uns ist wichtig, dass die Kinder und Jugendlichen Spaß haben, bei uns mitzumachen. Der sportliche Ehrgeiz wird dann durch das Grup-pengefühl gefördert und die Teilnehmer auf ihrem Weg durch unser 5-köpfiges Team aus geschulten Jugendleitern und Betreuern begleitet und unterstützt.

Neben all dem Spaß wird es selbstverständlich bei diversen schießsportlichen Veranstaltun-gen auch mal ernst, wenn es um die Platzierungen geht. Da Sportschießen zum Großteil im Kopf stattfindet, werden die Jungschützen bereits von Anfang an darauf vorbereitet, auch in Stresssituationen die Nerven zu behalten und die Konzentration aufrecht zu erhalten. Bei einigen Jungsportlern macht sich die Steigerung der Konzentrationsfähigkeit nicht nur auf dem Schießstand bemerkbar, sondern sogar in der Schule oder im Beruf.

Warum sollte dieses Projekt unterstützt werden?

Mittlerweile haben die meisten Vereine, unabhängig von der Sportart, Probleme bei der Nachwuchsgewinnung. Die Interessen der Jugend ändern sich von Generation zu Generation. Wo früher Fußballspielen in der Kreisliga „IN“ war, da sind heute diverse Computer- und Konsolenspiele angesagt.

Der Schützenverein in Hodenhagen kann sich jedoch aktuell über stetig steigenden Nach-wuchs freuen. Doch durch die steigenden Teilnehmerzahlen wächst auch die Herausforderung, alle Teilnehmer im gleichen Maß zu fördern und niemanden zu vernachlässigen. So stellt sich die Frage, wie man diesem entgegen wirken kann.

Kinder und Jugendliche nach Hause zu schicken oder die Trainingszeiten der einzelnen Teilnehmer zu reduzieren wäre sicherlich der falsche Weg! Die Gruppe auf verschiedene Tage aufzuteilen ist ebenfalls nicht förderlich, da die Sozialkompetenz darunter leiden würde.

Eine weitere Lichtpunktanlage für unsere Kleinsten muss also her! Das war uns sofort klar und ist auch die effektivste Lösung! So könnten zwei Kinder unter 12 Jahren gleichzeitig trai-niert werden. Außerdem gewinnen wir dadurch Zeit, um allen Teilnehmern ausreichend Aufmerksamkeit zu widmen.

Eine Lichtpunktanlage ist ein computergestützter Simulator, der den ‚Schuss‘ mittels eines Lasersignals aufnimmt und auf dem Bildschirm des Schützen grafisch darstellt.

Wie wird das Projekt umgesetzt?

Sobald das Spendenziel erreicht wird, werden wir die zusätzliche Lichtpunktanlage für unsere Jugendgruppe beschaffen und das Training mit den Kindern durch unser geschultes Team intensivieren. Sollte das Ziel wider Erwarten nicht erreicht werden können, werden wir versuchen, durch Zuschüsse der Kommunen und Verbände die Differenz auszugleichen und die Anschaffung trotzdem fortzuführen, da diese für eine qualitative Jugendarbeit im Schützenverein Hodenhagen unerlässlich ist.

Wer steht hinter diesem Projekt?

Der Schützenverein Hodenhagen e. V. ist aus dem Schützenverein Riethagen und dem Schützencorps Hudemühlen entstanden. Somit können wir mittlerweile auf eine 115 Jahre alte Geschichte zurückblicken. In dieser Zeit wurde nicht nur die Tradition gepflegt, sondern insbesondere auch der Schießsport. Der Schützenverein Hodenhagen kann auf diverse Erfolge und Teilnahmen an Rundenwettkämpfen, Kreis-, Landes- und Deutschen Meisterschaften zurückblicken.

Imagefilm 2016 - Deutsche Schützenjugend: https://youtu.be/e0YB6G3mTeU

Projekt jetzt unterstützen!

Schreiben Sie einen Kommentar:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


profile

Wir möchten uns schon einmal bei allen bisherigen Spendern und der KSK für die klasse Unterstützung und den Service bedanken! wir sind weiterhin gespannt, wie es mit dem Projekt weiter verläuft mehr

profile
Sparkasse_BJ am 14.04.2016

Gerne geschehen! Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg beim Spenden sammeln! :-)

Bianca Jentzsch
Kreissparkasse Walsrode

Dieser Kommentar wurde vom Administrator gelöscht, da er nicht mit den Nutzungsbedingungen der Plattform vereinbar war.

Unterstützer:

7 Unterstützer
580 € von 1.450 €
40%
Beendet
EUR
Projekt jetzt unterstützen!
Dieses Projekt endet am 02.06.2016 um 23:59 Uhr.
Spendenbescheinigung möglich

Projektträger

Kategorie

Das kann Ihr Beitrag bewegen

  • Unterstützen Sie mit 1 €.

    Ein Euro? Ja, jeder Euro hilft!

    Jetzt unterstützen