Projektbeschreibung
project
project project

Worum geht es in diesem Projekt?

Das Kunstobjekt „Spiegeltor“ steht im Landschaftspark Allerhop in Mengebostel. Durch Witterungseinflüsse wurde es stark beschädigt, und ist dringend sanierungsbedürftig.

Was bewegt das Projekt in der Region?

Der Park Allerhop wurde in den 1930er Jahren gegründet und mit Teichen, gemauerten Sitzecken (Grotten), Teehaus und prächtiger Bepflanzung angelegt. Nach dem Tod seines Gründers Carl Busch fiel der Park in einen jahrzehntelangen Dornröschenschlaf.
Im Jahr 2013 übernahm der Dorfverein Mengebostel die Pflege und Erneuerung des Parks.
Mittlerweile ist er sowohl für Bewohner der Region als auch für Touristen ein beliebtes Ausflugsziel und Naherholungsort geworden.
Das „Spiegeltor“ ist für viele Besucher ein Highlight unseres Parks. Seine Oberfläche besteht zum größten Teil aus Spiegelmosaik und erzeugt dadurch im Zusammenspiel mit Natur und Jahreszeiten eine besondere und einzigartige Atmosphäre. Da es durch Umwelteinfüße stark
beschädigt wurde und vom Abriss bedroht war, möchte der Dorfverein dieses wunderbare Kunstwerk für die Öffentlichkeit erhalten.

Warum sollte dieses Projekt unterstützt werden?

Das „Spiegeltor“ ist für viele Mitglieder des Dorfvereins sowie Besucher des Parks eine Art Wahrzeichen geworden. Seit dem Jahr 2013 steht es im Park Allerhop und hat ihm und unserem Verein eine besondere Beachtung verliehen. Das Spiegeltor, weitere Kunstwerke und Skulpturen sowie die Natur machen den Park zu einem landschaftlichen und kulturellen
Kleinod unserer Region.

Wie wird das Projekt umgesetzt?

Der Dorfverein Mengebostel beauftragt den Künstler Dieter Schafranek mit der Restaurierung seines Kunstwerkes. Dabei wird die gesamte Spiegeloberfläche durch Chromspiegel ersetzt. Chromspiegel werden bei Bauten zur Verkleidung im Außenbereich sowie in Nassräumen verwendet. Daher sind sie deutlich teurer als normale Spiegel.
Um das Eindringen von Wasser in das Bauwerk zu verhindern, muss der Untergrund diffusionsoffen verputzt werden. Ferner wird im Deckenbereich unter dem Spiegel ein Streifen aus Aluminiumblech geklebt.
Damit sollte ein dauerhafter Erhalt des „Spiegeltores" gesichert sein.

Wer steht hinter diesem Projekt?

Der Dorfverein Mengebostel e.V. wurde im Jahr 2013 gegründet. Mit der Pacht des Parkgeländes im gleichen Jahr, übernahm er die Pflege und Erneuerung des Park Allerhop.
Durch das große ehrenamtliche Engagement seiner zahlreichen Mitglieder konnten schon viele Dinge erfolgreich umgesetzt werden. Weitere Projekte sind in Arbeit.
Darüber hinaus möchte der Dorfverein auch zur Stärkung der Dorfgemeinschaft beitragen.
Er möchte Ansprechpartner sowie Sprachrohr für Ideen, Fragen und Probleme rund um Mengebostel sein.

 

Projekt jetzt unterstützen!

Schreiben Sie einen Kommentar:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


Unterstützer:

  • profile

    Anonym

    € 25.00
  • profile

    Anonym

    € 20.00
  • profile

    Anonym

    € 90.00
  • profile

    Anonym

    € 5.00
5 Unterstützer
165 € von 2.300 €
7%
Beendet
EUR
Projekt jetzt unterstützen!
Dieses Projekt endet am 27.12.2018 um 23:59 Uhr.
Spendenbescheinigung möglich

Projektträger

Kategorie

Das kann Ihr Beitrag bewegen

  • Unterstützen Sie mit 15 €.

    Mit jedem Euro helfen Sie bei der Rettung eines wunderbaren Kunstwerkes!

    Jetzt unterstützen